Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Autor: Ortius
Artikel vom 07.09.2020

Aktuelle Corona-Regeln...

Aktuelle Corona Regeln

Auf dem Schulweg und in der Öffentlichkeit

In den Bussen gilt die 3G-Regel. Es reicht der Schülerausweis, um diesen Nachweis zu haben.

In der Schule

Wir testen in der Schule alle Schüler*innen und Lehrkräfte dreimal die Woche mit Schnelltests.

Wenn ein Test eindeutig positiv ist (zwei klar erkennbare Striche auf dem Streifen) dann wird dieses Kind isoliert und die Eltern werden informiert. Wir schicken dieses Kind hach Hause mit der Auflage, einen PCR-Test zu machen. Wenn dieser Test negativ ist, kann die Schule wieder besucht werden. Ist der Test aber positiv, gelten die Absonderungsregeln und eine Quarantänezeit wird festgelegt.

Wenn in einer Klasse in Kind positiv getestet wurde, müssen alle Kinder der Klasse für 5 Tage täglich getestet werden. 

Sind in einer Klasse mehr als vier Kinder zur gleichen Zeit positiv, wird die Klasse nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt für 5 Tage in Quarantäne geschickt.

Im Unterricht

Im Klassenzimmer und in den Schulgebäuden gilt die Maskenpflicht.

 

 

Schulstart mit Hindernissen...

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

Achtung !!! - Busstreik am Montag 13.09.2021 - !!! Achtung

am Montag, 13.09.2021 beginnt der Schulbetrieb für die Klassen 6 - 10 um 7:45 Uhr und endet um 12.10 Uhr.

Es dürfen nur negativ getestete Personen in der Schule präsent sein. Daraus folgt:

- alle Schülerinnen und Schüler, werden in der ersten Stunde am ersten Schultag durch selbst durchgeführte Schnelltests mit Nasenabstrich getestet.

- die bisherigen Einverständniserklärungen für diese Schnelltests haben weiter ihre Gültigkeit. Schülerinnen und Schüler, die neu an die Schule kommen, müssen diese Einverständniserklärung am Dienstag nachreichen.

- es ist nicht mehr die Entscheidung der Eltern, ihre Kinder nicht in den Präsenzunterricht zu schicken. Der Schule muss eine ärztliche Bescheinigung vorgelegt werden, aus der der Grund für die Nichtteilnahme hervorgeht. Fehltage ohne diese Bescheinigung zählen als unentschuldigt.

- Ebenso erhalten alle Schülerinnen und Schüler am ersten Schultag eine weitere Einverständniserklärung für Lolli-PCR-Pooltests. Diese Einverständniserklärung muss ebenfalls am zweiten Schultag zurückgegeben werden.

Pool-PCR-Lolli-Tests für die Selbstdurchführung:

- Ein Lolli-Test wird ebenfalls selbst durchgeführt und funktioniert nach dieser Anleitung.

- Die Lollitests werden am Dienstag in der ersten Stunde durchgeführt und am gleichen Tag vom CovLab am Schulzentrum West untersucht.

Was ist bei einem positiven PCR-Test zu beachten:

- Ein Pool besteht aus maximal 19 Schülerinnen und Schülern. Die Daten dieser Personen in einem Pool sind der Schule bekannt und werden im Falle eines positiven Tests an das CovLab weitergegeben.

- Die einzelnen Personen in diesem Pool müssen dann den Lolli-Test noch einmal einzeln unter Aufsicht eines Arztes durchführen und werden einzeln untersucht, um die infizierte Person zu identifizieren. Aufgrund des Ergebnisses trifft dann das Gesundheitsamt die weiteren Maßnahmen.