Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Fachbereiche der Gemeinschaftsschule

An der Gemeinschaftsschule können alle Schulabschlüsse erreicht werden, je nach Engagement und Lernbereitschaft der Schülerinnen und Schüler.

Der Hauptschulabschluss kann nach dem 9ten oder auch nach dem 10ten Schuljahr abgelegt werden, wenn bis dahin auf dem G-Niveau gelernt wurde.

Der Realschulabschluss wird im 10ten Schuljahr abgelegt, wenn in Klasse 9 und 10 auf dem M-Niveau gelernt wurde.

Wer bis zur 10ten Klasse auf dem E-Niveau gelernt hat und eine zweite Fremdsprache (bei uns Französisch) belegt hat, kann in die Oberstufe eines allgemeinbildenden Gymnasiums mit Versetzung wechseln. Wer keine Fremdsprache belegt hat, kann auf die Oberstufe in der Gemeinschaftsschule im Schulzentrum West oder auf ein berufliches Gymnasium mit Versetzung wechseln. Hier kann das fachgebundene oder allgemeine Abitur abgelegt werden.

Damit diese Abschlüsse erreicht und die Schulartwechsel gewährleistet sind, sind die Fächer der Gemeinschaftsschule denen der Realschule und des Gymnasiums angepasst.

Hauptfächer (Kernfächer) sind:

Deutsch

Mathematik

Englisch (erste Fremdsprache)

Wahlpflichtfach Französisch (zweite Fremdsprache) oder Technik oder AES

Weitere maßgebliche Fächer sind:

Religion/Ethik

Geschichte

Gemeinschaftskunde

Geographie (Erdkunde)

BNT (Biologie, Naturwissenschaft und Technik) in Klassen 5 und 6

Biologie (ab Klasse 7)

Chemie (ab Klasse 7)

Physik (ab Klasse 7)

WBS (Wirtschafts-, Berufs- und Studienorientierung)

Musik

Bildende Kunst

Sport

Fächer in denen Zertifikate erstellt werden:

Basiskurs Medienbildung (Klasse 5)

Aufbaukurs Informatik (Klasse 7)

Profilfach NWT (Naturwissenschaft und Technik) oder Sport