Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

SUN (Spiel und Natur)

Eine Ganztagesschule kann Kindern und Jugendlichen nicht gerecht werden, ohne dass sie rhythmisierte Freiräume einbettet. Dies sind Zeiten in denen unseren Kindern und Jugendlichen sinnvolle Freizeitgestaltung angeboten wird. Naheliegende Optionen in der Freizeit sind Spiele oder Erlebnisse in der Natur. Die hierfür eingeführten Zeiten bezeichnen wir deshalb als „SuN-Stunden“. Es sind Phasen, in denen unsere Schüler sich erholen, spielen oder entspannen können.

In der Schule
In der Schule
In der Schule
In der Schule
  • Die Lerngruppen 1 und 2 haben wöchentlich 2 SUN Stunden (Rhythmisierungsstunden)
  • In jeder SUN Stunde sind ca. 45 SchülerInnen, sowie 3 teilweise 4 Erwachsene, Schulsozialarbeit und Studenten bringen sich bei Bedarf ein
  • Es sollen jeweils in den Stunden 3 Schwerpunkte angeboten werden, die Lehrkräfte sprechen sich ab, wer was anbietet
  • Die Mädchen und Jungen entscheiden sich situativ zu Beginn der Stunde, woran sie teilnehmen möchten

Schwerpunkte

  1. Bewegung im Freien (Fußball, Inline fahren, Pedalos, Stelzen, Pogo- Stic, Ball- und Hockeyspiele…)
  2. Naturerfahrung je nach Jahreszeit (Beispiele: Klinge und Limpurg erkunden, Laub und Früchte sammeln und kreativ gestalten; Drachen steigen lassen; Windspiele; Wetterphänomene; Labyrinth, Sinneserfahrungen…)
  3. Entspannung (Beispiele: Fantasiereisen, Meditation, ruhige Körperübungen, Vorlesen…)
  4. Kreatives Gestalten (Beispiele: Freundschaftsbänder knüpfen, Indianerperlenketten, Mandalas gestalten, Jahreszeiten und Feste…)
  5. Gruppenspiele / Gesellschaftsspiele (auch neue Spiele kennen lernen…)

Räumlichkeiten/Plätze, die für die Durchführung der Stunde genutzt werden können:

  • Schülercafe und Disco der GMS
  • Alte Bibliothek – über Raumbuchungssystem fest buchen, bzw. auch einen Zettel an der Türe anbringen
  • 3 Räume im UG des Schülerhauses (Mensa) zum Spielen, Kreativem Gestalten, Bewegung und Entspannen – der Schlüssel muss im Sekretariat oder bei Frau Zahn ausgeliehen werden (die Stunde auch fest ins Raumbuchungssystem eingeben)
  • Außengelände mit Grashockeyplatz, Hartplatz, Ballspielfeld – sämtliches Material befindet sich im Container, der Schulschlüssel passt (bewährt hat sich das Ausleihsystem 2 Schüler führen eine Liste…> Wolfgang Jaeschke…)
  • Gelände außerhalb der Schule für Exkursionen